Kognitive Förderung

Pepper fördert mentale und körperliche Fitness

Der kleine, menschenähnliche Roboter Pepper begeistert seit Jahresbeginn 2020 die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtungen des DRK-Fulda. Er unterstützt er auch die Betreuungs- und Pflegekräfte bei der kurzweiligen Tagesgestaltung für Betreute.

humanoider Roboter Pepper, Foto:  DRK Fulda
Foto: DRK Fulda Erstaunlich schnell hatten die alten Menschen den Dreh raus und tippten mit Hilfe der Mitarbeitenden motiviert und selbstständig, was notwendig war, um mit Pepper zu interagieren.

Pepper fördert so nicht nur die mentale Fitness, sondern animiert auch zur körperlichen Aktivität. Mit Thai-Chi und verschiedenen Mobilisierungsübungen motiviert der Roboter die Seniorinnen und Senioren zum Ausführen von Bewegungsaufgaben. Die Bewohner lassen sich gerne durch Pepper mitreißen und führen die Gymnastikübungen begeistert aus. Als Entertainer, Quizmaster, Märchenerzähler oder Fitnesstrainer tritt Pepper zur Verabschiedungsfeier der ehemaligen Azubis genauso auf wie inzwischen im Fernsehen oder Hörfunk.

Passend dazu: DRK Fulda feiert Peppers ersten Geburtstag

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Aktivieren. Dort ist der Beitrag einer von zwei Beiträgen zum Schwerpunkt Digitalisierung in der Sozialen Betreuung.

Passend dazu: Aktivieren – Was der Juli bringt

Weitere Ideen für die Beschäftigung finden sich in der Ideendatenbank des Portals AktivierenPlus. Der Zugang ist im Abonnement der Zeitschrift bereits im Preis integriert und nach einmaliger Registrierung unbegrenzt möglich.