Created with Sketch.

16. Dez 2014 | News

Umgang mit "chronischem Kummer"

Auffälliges Verhalten von Menschen mit Demenz ist oft Ausdruck ihrer Trauer über den Prozess der inneren Entfremdung. Sie und ihre Angehörigen benötigen ein verständnisvolles Umfeld, das diese Trauer sieht und begleitet.

Foto: Werner Krüper

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Altenpflege, wie das Phänomen des "chronischen Kummers" bei Menschen mit Demenz entsteht, wie Sie auffällige Verhaltensweisen als Trauerreaktion aufgrund von Verlustempfindungen erkennen und welche Formen von Trauerarbeit Sie diesen Menschen anbieten können. In ihrem Beitrag stellen Stephan Kostrzewa und Susanne Schmalenberg zudem anhand von Praxisbeispielen dar, wie Sie und Ihr Team richtig auf derartige Trauerreaktionen reagieren.

Zeitschrift_Aktivieren

Zeitschriftenabo

Aktivieren

Die Soziale Betreuung gewinnt immer mehr an Bedeutung im Pflegealltag. Betreuungskräfte nach §43b müssen koordiniert werden. Alle Beteiligten sind gefordert Tag für Tag neue Konzepte und individuelle Betreuungsangebote zu entwickeln, um die Senioren zu begeistern. Doch woher immer wieder aufs Neue frische Ideen nehmen? Wie lässt sich Abwechslung in den Betreuungsalltag bringen und die Kreativität anregen?

Aktivieren - das Magazin für die Soziale Betreuung unterstützt Sie dabei: Mit Ideen und farbenfrohen Beispielen, die Sie bei der Organisation Ihrer Angebote entlasten und Ihnen neue Impulse für den Betreuungsalltag geben.

Weitere Informationen zum Abonnement siehe unten oder unter aktivieren.net/zeitschrift/aktivieren_abonnement.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok