Created with Sketch.

04. Dez 2017 | News

Magdeburger für Forschung an tanzenden Senioren ausgezeichnet

Tanzen hat auf ältere Menschen noch bessere Auswirkungen als Fitnesssport - für dieses Forschungsergebnis sind kürzlich Magdeburger Wissenschaftler in Nürnberg ausgezeichnet worden.

Für Tanzmuffel entwickeln die Forscher aus Nürnberg derzeit ein individuelles Präventionsprogramm, wo sich jeder das Passende aussuchen kann.

Foto: Werner Krüper

Dass Bewegung generell einen positiven Effekt auf das Gehirn habe, sei zwar schon länger bekannt, sagte der Hauptpreisträger, Notger Müller vom Magdeburger Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen bei der Preisverleihung. Bei gleichförmigen Sportarten wie Walking, Schwimmen oder Fahrradfahren auf dem Heimtrainer sei das Gehirn allerdings weniger aktiv als beim Tanzen, wo man sich immer wieder neue Schrittfolgen merken müsse.

Es sei die Kombination aus körperlicher und geistiger Aktivität, die den Unterschied mache. Er gehe davon aus, dass Menschen, die häufig tanzen, ein etwa 30 Prozent geringeres Risiko für Altersdemenz haben als Nicht-Tänzer. Welche Tanzart sie betreiben, sei dabei weniger wichtig. "Entscheidend ist, dass man nicht immer den gleichen Tanzschritt macht", sagte Müller. Außerdem müsse die Bewegung den Leuten Spaß machen. "Nicht eins ist für alle gut."

Für seine Studie wurde das Magdeburger Zentrum in diesem Jahr außerdem mit dem Theo-und-Friedl-Schöller-Preis ausgezeichnet. Mit 20 000 Euro ist er eine der am höchsten dotierten Auszeichnungen in der Altersmedizin.

Tipp: Lesen Sie auch den Schwerpunkt zum Thema Tanzen in der Zeitschrift Aktivieren 1/2015.

Die schoensten Weihnachtslieder

Musik-Ton

Die schönsten Weihnachtslieder

Weihnachtslieder wecken Erinnerungen. Alt bekannte Melodien verzaubern mit festlicher Stimmung. Für alle, die in der Seniorenarbeit auf Musik setzen, empfiehlt sich diese Auswahl der 16 schönsten Weihnachtslieder von "Oh Tannenbaum" bis "Vom Himmel hoch". Die CD ist ideal für die Gruppenstunde, Andacht oder Weihnachtsfeier im Altenheim, für Seniorenkreise und Singgruppen geeignet. Alle Titel sind jeweils als Instrumentalversion und in einer gesungenen Version eingespielt: - Oh Tannenbaum - Wenn Weihnachten ist... - Süßer die Glocken nie klingen - Der Christbaum ist der schönste Baum - Ihr Kinderlein kommet - Vom Himmel hoch - O Du fröhliche - Alle Jahre wieder - Morgen Kinder wird's was geben - Morgen kommt der Weihnachtsmann - Lasst uns froh und munter sein - Es ist ein Ros' entsprungen - Macht hoch die Tür - Es ist für uns eine Zeit angekommen - Kling Glöckchen - Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok