Created with Sketch.

21. Nov 2016 | News

Individuelle Nikolausgedichte zur Adventsfeier

Wenn der Nikolaus jeden Bewohner mit ein paar sehr persönlichen Reimen anspricht, begegnen ihm Staunen, Überraschung, Freudentränen. Damit dies gelingt, braucht er jedoch die kreative Hilfe des Betreuungsteams.

Nikolaus spricht alte Dame an

Die Bewohner zeigten Freude und Rührung über diese vergleichsweise kleine Geste der persönlichen Nikolausgedichte.

Foto: Sandra Zenz

Im Alten- und Pflegeheim Siegsdorf im Landkreis Traunstein kennt der dort ehrenamtlich tätige Nikolaus die Bewohner zwar nicht. Aber das Team der Sozialen Betreuung überreicht ihm jedes Jahr ein "Goldenes Buch" – ein in Goldpapier eingebundener Ordner mit alphabetischem Register. So findet er schnell den gesuchten Namen und das zum Bewohner passende Gedicht. Das Buch gibt seinem Besuch Struktur und erleichtert ihm den Zugang zu den Bewohnern.

2011 machte sich Sandra Zenz aus der Sozialen Betreuung erstmals die Mühe, für jeden der über 100 Bewohner einen ganz persönlichen Vers zu verfassen, der in gereimter Form davon erzählte, ob er oder sie denn auch "brav gewesen" war. Die Intensität der Reaktion der Bewohner berührte und überraschte sie damals.

"Der Nikolaus ist eine sehr tiefe und emotionale Kindheitserinnerung", weiß Zenz. Eine Dame mit Demenz zum Beispiel erinnerte sich noch Tage später, dass der Nikolaus ihren Gesang gelobt hatte. Viele Bewohner und Angehörige baten um die Reime, um sie sich aufzuheben. Individuelle Reime stehen seitdem fest auf dem Programm der Adventsfeierlichkeiten.

Wie Betreuungskräfte selbst ein "Goldenes Buch" für den Nikolaus erstellen und Bewohner mit individuellen Gedichten erfreuen, stellt Aktivieren-Autorin Sandra Zenz in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift vor.

Sie kennen Aktivieren noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

CD-Tipp: Die schönsten Weihnachtslieder. Zuhören, Mitsingen, Aktivieren

Wabe

Spiele

Wabe

Zahlen, Farben, Legespaß: Als Gedächtnis- und Konzentrationstraining konzipiert, ist das Wabe-Spiel ideal in der sozialen Betreuung einzusetzen. Es gilt, gemeinsam ans Ziel zu gelangen. Oder im Wettstreit gegeneinander anzutreten. Zahlreiche Spielvarianten zur individuellen Gestaltung erlauben es der Spielleitung, auch demenziell Erkrankte einzubeziehen. Die Schwierigkeitsgrade lassen sich variieren. Ob beim Legen von Farb- oder Zahlenstrahlen, beim Erwürfeln und sammeln von Zahlen: Der gemeinsame Spielspaß ist in jedem Fall garantiert. Karton im Format 25,8 x 15,8 x 5 cm mit 49 Sechsecken, einem Farbwürfel, zwei Augenwürfeln und Spieleanleitung.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

beschriftete Steine

01. Feb 2021 | Angebotsplanung

Vorlesen in der Betreuung

08. Feb 2021 | Biografiearbeit

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok