Created with Sketch.

11. Mai 2016 | News

Fachzeitschrift Aktivieren ist Newcomer des Jahres

Die Zeitschrift Aktivieren – Das Magazin für die Soziale Betreuung – wurde am 10. Mai von der Jury der Deutschen Fachpresse als beste Neugründung des Jahres 2016 ausgezeichnet.

Am 10. Mai wurde Aktivieren von der Deutschen Fachpresse im Ellington Hotel in Berlin feierlich ausgezeichnet. Chefredakteurin Monika Gaier und Redakteurin Thordis Gooßes nahmen den Preis - stellvertretend für das gesamte Team – entgegen.

Die Fachzeitschrift Aktivieren ist Fachzeitschrift des Jahres 2016 in der Kategorie "Beste Neugründung". Chefredakteurin Monika Gaier (r.) und Redakteurin Thordis Gooßes nahmen den Preis – stellvertretend für das gesamte Team – entgegen.

Foto: Markus Nass

Mitte März feierte die Zeitschrift ihren ersten Geburtstag. Alle zwei Monate bringt Aktivieren nützliches Fachwissen für Betreuungsteams in Pflegeeinrichtungen. Dazu gehören Tipps zur Organisation der Teams, zur Zusammenarbeit mit den Betreuungskräften nach § 87 b SGB XI und zu neuen Gesetzgebungen. Ebenso enthält jede Ausgabe praktische Ideen direkt zum Nachmachen.

Die Jury – allesamt Experten aus der Medienbranche – lobte den hohen Nutzwert der Zeitschrift, die praxisorientierten Anleitungen, das moderne Layout. Den intensiven Austausch mit den Lesern – zum Beispiel in der Rubrik "Leserzeit" – fanden die Juroren besonders erwähnenswert. Fazit der Jury: "Eine hervorragende Neugründung – ganz nah an der Zielgruppe!"

"Für die Redaktion von Aktivieren ist das eine tolle Bestätigung", freut sich Chefredakteurin Monika Gaier, Vincentz Network. "Und natürlich ein Auftrag: Denn am Ende zählt doch vor allem das Urteil der Leserinnen und Leser von Aktivieren." Gemeinsam mit den Autorinnen und Autoren wird also das Redaktionsteam weiterhin alles daran setzen, die Mitarbeiter in der Sozialen Betreuung fachlich zu unterstützen.  

Der Verein Deutsche Fachpresse repräsentiert 350 Fachverlage in Deutschland. Er wird getragen vom Fachverband Fachpresse im VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (Berlin) und der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Frankfurt/M.).

Sie möchten Aktivieren kennenlernen? Dann bestellen Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Zeitschrift_Aktivieren

Zeitschriftenabo

Aktivieren

Die Soziale Betreuung gewinnt immer mehr an Bedeutung im Pflegealltag. Betreuungskräfte nach §43b müssen koordiniert werden. Alle Beteiligten sind gefordert Tag für Tag neue Konzepte und individuelle Betreuungsangebote zu entwickeln, um die Senioren zu begeistern. Doch woher immer wieder aufs Neue frische Ideen nehmen? Wie lässt sich Abwechslung in den Betreuungsalltag bringen und die Kreativität anregen?

Aktivieren - das Magazin für die Soziale Betreuung unterstützt Sie dabei: Mit Ideen und farbenfrohen Beispielen, die Sie bei der Organisation Ihrer Angebote entlasten und Ihnen neue Impulse für den Betreuungsalltag geben.

Weitere Informationen zum Abonnement siehe unten oder unter aktivieren.net/zeitschrift/aktivieren_abonnement.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

beschriftete Steine

01. Feb 2021 | Angebotsplanung

Vorlesen in der Betreuung

08. Feb 2021 | Biografiearbeit

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok