Created with Sketch.

21. Jul 2020 | News

Der Strand kommt ans Bett

Wenn der Weg zum Meer zu weit ist, kommt der Strand ans Bett – und aus bekannten Angeboten aus Gruppenaktivitäten entstehen neue für die Einzelbetreuung.

Ideen für Dekorationen und Installationen, wie sie in Einrichtungen entwickelt werden, lassen sich vielfach gut in die Einzelbetreuung holen.

Foto: Andrea Hübener  

Man nehme einen Blumenuntersetzer, fülle ihn mit Sand, setze verschiedene Muscheln darauf – und fertig ist der Miniaturstrand für das Bewohnerzimmer. Diese Idee stellt Betreuungs- und Hauswirtschaftsexpertin Martina Feulner in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren vor. Ihre Erkenntnis, die sie im Beitrag teilt und die sich auf viele Angebote übertragen lässt: "Manchmal sind es nicht besonderen Angebote, die mich ansprechen. Lösungen lassen sich ableiten und liegen oft näher, als man denkt." Auch lassen sich Gruppenangebote in abgewandelter Form auch als Einzelangebote durchführen, wie es Aktivierungen-to-go zeigen:

Es könnte zum Grundprinzip werden, schreibt Feulner in ihrem Beitrag, dass jede Dekoration immer auch als To-go-Version angeboten wird: "Bei den Materialien, die für die Dekoration im Eingangsbereich verwendet werden, wird ein Teil davon für Einzelbetreuungen zur Verfügung gestellt. Damit der Strand, der für den Sommer in den Eingangsbereich geholt wurde, auch in die Zimmer kommen kann, werden Sand, Muscheln und Steine abgezweigt und so verpackt, dass im Rahmen einer Einzelbetreuung im Zimmer ein Ministrand schon mitgebracht werden oder gemeinsam mit der Bewohnerin oder dem Bewohner entwickelt werden kann."

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Weitere Ideen für sommerliche Aktivierungen und zu vielen anderen Themen gibt es in der Ideendatenbank von AktivierenPlus. Abonnenten haben nach einmaliger Registrierung automatisch Zugriff.

Zeitschrift_Aktivieren

Zeitschriftenabo

Aktivieren

Die Soziale Betreuung gewinnt immer mehr an Bedeutung im Pflegealltag. Betreuungskräfte nach §43b müssen koordiniert werden. Alle Beteiligten sind gefordert Tag für Tag neue Konzepte und individuelle Betreuungsangebote zu entwickeln, um die Senioren zu begeistern. Doch woher immer wieder aufs Neue frische Ideen nehmen? Wie lässt sich Abwechslung in den Betreuungsalltag bringen und die Kreativität anregen?

Aktivieren - das Magazin für die Soziale Betreuung unterstützt Sie dabei: Mit Ideen und farbenfrohen Beispielen, die Sie bei der Organisation Ihrer Angebote entlasten und Ihnen neue Impulse für den Betreuungsalltag geben.

Weitere Informationen zum Abonnement siehe unten oder unter aktivieren.net/zeitschrift/aktivieren_abonnement.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

beschriftete Steine

01. Feb 2021 | Angebotsplanung

Vorlesen in der Betreuung

08. Feb 2021 | Biografiearbeit

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok