Created with Sketch.

16. Apr 2019 | News

Der Ressourcenknappheit ein Schnippchen schlagen

Bei der Planung eines Angebots in der Sozialen Betreuung sind vor allem die finanziellen, räumlichen und personellen Ressourcen oft knapp bemessen. Kreative Lösungen sind gefragt.

Aus finanziellen Gründen auf bestimmte Betreuungsangebote verzichten? Das muss nicht sein, wenn Betreuungsteams kreativ nach Lösungen suchen.

Foto: Peter Maszlen

Ein ganzes Bündel dieser Lösungen stellt Aktivieren-Autorin Andrea Goldhahn in der aktuellen Ausgabe vor. Um das Hauptproblem der knappen Budgets zu umgehen, empfiehlt die Lehrerin für Pflegeberufe in ihrem Beitrag unter anderem:

  • hauseigene Veranstaltungen mit Tombola oder einen Basar mit selbstgekochten Marmeladen
  • Sachspendenaufrufe über das Schwarze Brett, etwa für Küchenutensilien für Aktivierungskisten
  • Literatur, Bastel- und Hörbücher aus der Stadtbibliothek
  • gemeinsame Anschaffungen teurer Materialien, wie Spielkonsolen, die trägerweit geteilt werden

Um personalle Unterstützung zu erhalten, empfiehlt es sich, verstärkt auf Ehrenamtliche zu setzen, die sich zum Beipiel durch Speed Datings werbewirksam akquirieren lassen. Auch macht es laut Goldhahn Sinn, fittere Bewohner bei Interesse als helfende Hände bei Sommerfesten und ähnlichem einzusetzen. Weitere Ideen und Anregungen stehen in der aktuellen Ausgabe von Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Aktivieren mit System

Bücher

Aktivieren mit System

Was Betreuungskräfte wissen wollen: Alle wesentlichen Arbeitsbereiche der sozialen Betreuung sind kompakt dargestellt. Zu den Themenbereichen Biografiearbeit, Themenorientierung, Gedächtnistraining, Bewegung und Spielen gibt es jeweils einen Handlungsleitfaden für die tägliche Arbeit. Die vielen praxistauglichen Tipps sind mit knappen theoretischen Grundlagen untermauert. Mitarbeiterinnen und Leitungskräfte aus der Betreuung haben damit ein Grundlagenwerk an der Hand, das zeigt, wie wertvoll und bedeutsam Aktivierung - und damit ihre Arbeit - inzwischen in der Pflege ist. Das erste gemeinsame Buch der beiden langjährig erfahrenen Autorinnen: Informativ, übersichtlich, handlich.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok