Created with Sketch.

02. Jan 2018 | News

Demenzkino weckt Erinnerungen

In einem Miniatur-Lichtspielhaus können die Bewohner des Seniorenheims Waldburg in Buxtehude im Landkreis Stade ihre Filmstars von Früher wieder stilecht auf der Leinwand erleben. Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren stellt die Idee vor.

Bewohner freuen sich über den kleinen Kinosaal

Schmunzeln mit Heinz Rühmann und lachen mit Lieselotte Pulver – mit seinem Demenzkino sorgt das Seniorenheim Waldburg in Buxtehude für Lebensfreude.

Foto: Seniorenheim Waldburg

Visuelle und auditive Reize, wie Musik oder Filme, sind Türöffner – selbst bei fortgeschrittener Demenz. Deshalb laufen im Demenzkino in Buxtehude immer samstags Filme der 1940er und 1950er Jahre. Ein Architekt hat den Raum für diese Filmvorführungen gestaltet. Darin laden sechs klassisch weinrote, weich gepolsterte Original-Kinoklappsessel ein, das Kino zu besuchen. Diese sind bequem mit dem Rollator zu erreichen. Ebenso gibt es drei Plätze für Rollstuhlfahrer. Auch Eiskonfekt und Dämmerlicht gehören zum Angebot.

Wie die Begegnung mit Fred Astaire, Humphrey Bogart, Heinz Rühmann und vielen mehr auf die Bewohner wirkt, beschreibt Bettina Müller, Geschäftsführerin der Altenpflege Landkreis Stade Service gGmbH, in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Bei uns zu Hause

Spiele

Bei uns zu Hause

In Erinnerungen schwelgen und gemeinsam ein gemütliches Zuhause einrichten. Liebevoll gestaltete Möbel auswählen und über die "Kochhexe" oder den "Nierentisch" aus früheren Zeiten miteinander ins Gespräch kommen: All das und vieles mehr hält das Biografiespiel "Bei uns zu Hause" für die Mitspieler bereit. Einfach die "Zimmer" der Wohnung auslegen und schon kann es losgehen. Beim gemeinsamen Einrichten mit Möbeln und Dekorationsgegenständen plaudern die Teilnehmer über Erlebnisse rund um die Themen Wohnen, Arbeit und Freizeit. Neben den visuellen Reizen unterstützen biografische Fragekarten die Spielleitung: Wie sieht Ihr Lieblingssessel aus? Hatten Sie früher einen Kachelofen? Welche Blumen mögen Sie besonders? So gelingt es ganz nebenbei, mehr über die Lebensumstände der Teilnehmer zu erfahren. Und die fachkundigen "Inneneinrichter" sind sicherlich mit viel Spaß dabei!

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok