Created with Sketch.

22. Sep 2022 | Angebotsplanung

Finger-Fitness: So behalten die Hände im Alter Kraft

Flaschen zu öffnen braucht manchmal viel Kraft. Aber auch für andere Aufgaben im Alltag sind starke Hände nötig, damit sie selbstständig erledigt werden können. Einfache Übungen halten die Hände fit.

Fingerfitness, Handkraft, Foto: Gooßes
Die Videoserie "Mobilität im Alltag fördern" ist mit Buch- und Spieleautorin Bettina M. Jasper sowie Model Christel Riehle entstanden. Hier geht es um Beweglichkeit, Stehvermögen, stabiles Sitzen, Armkraft, Fingerfertigkeit und mehr, jeweils mit viel Spaß verbunden. All das hat die Dozentin und Sozialpädagotin Jasper in kompakten Videosequenzen als kurze Bewegungshäppchen aufbereitet.
Foto: Thordis Gooßes

Sie sind die wichtigsten Werkzeuge im Alltag - unsere Hände. Gerade im Alter lohnt es sich, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und ihre Kraft und Beweglichkeit zu stärken. Dazu rät die Physiotherapeutin Regine Görges-Radina in der Zeitschrift "Senioren-Ratgeber".

"Ein gutes Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Gelenken in den Händen ist entscheidend dafür, lange selbstständig zu Hause wohnen zu können", sagt die Physiotherapeutin. Doch wie hält man die Hände im Alter fit? Regine Görges-Radina und ihre Kollegin Sandra Böttcher raten zu kleinen Fitnessübungen für die Hände.

Zwei Anregungen:

Tipp: Videoserie Mobilitätsförderung, Teil 1: Handkraft trainieren mit Wäscheklammern 

Aktivieren mit System

Bücher

Aktivieren mit System

Was Betreuungskräfte wissen wollen: Alle wesentlichen Arbeitsbereiche der sozialen Betreuung sind kompakt dargestellt. Zu den Themenbereichen Biografiearbeit, Themenorientierung, Gedächtnistraining, Bewegung und Spielen gibt es jeweils einen Handlungsleitfaden für die tägliche Arbeit. Die vielen praxistauglichen Tipps sind mit knappen theoretischen Grundlagen untermauert. Mitarbeiterinnen und Leitungskräfte aus der Betreuung haben damit ein Grundlagenwerk an der Hand, das zeigt, wie wertvoll und bedeutsam Aktivierung - und damit ihre Arbeit - inzwischen in der Pflege ist. Das erste gemeinsame Buch der beiden langjährig erfahrenen Autorinnen: Informativ, übersichtlich, handlich.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok