Created with Sketch.

29. Jun 2022 | News

Einrichtungsbezogene Impfpflicht vor Verlängerung?

Die Bundesregierung prüft eine Fortführung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht über das Jahresende 2022 hinaus. Nach derzeitigem Stand sollte sie zum 1. Januar 2023 auslaufen.

Die einrichtungsbezogene Impfpflicht sollte Ende des Jahres 2022 auslaufen.
Foto: AdobeStock/Choroba

Die mögliche Verlängerung werde aktuell geprüft und in Kürze mit Ländern und Verbänden abgestimmt, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion. Die Bundesregierung gehe weiter davon aus, dass die Impfung das Risiko einer Übertragung reduziere. Sie verweist auf entsprechende Studien, nach denen sich die Übertragbarkeit der Infektion um etwa 6 bis 21 Prozent nach Grundimmunisierung und nach Auffrischimpfung um weitere 5 bis 20 Prozent reduziert.

Laut einer Erhebung des Robert Koch-Instituts waren im März 2022 92,5 Prozent des Personals grundimmunisiert. 66 Prozent hatten eine erste Auffrischimpfung und 9,5 Prozent eine zweite Auffrischimpfung. Die Impfquote in den Alten- und Pflegeheimen variiert sehr stark. So lag im März die Spannweite der Impfquoten zwischen 50 und 100 Prozent.

Passend dazu: Impflicht für Beschäftigte in der Altenpflege ist verfassungsgemäß

Aktivierung auf Entfernung

Bücher

Aktivieren auf Entfernung

Corona macht erfinderisch. Andrea Friese und Bettina M. Jasper stellen ein Konzept für die Aktivierung von Senioren per Post und Telefon vor. Die Gedächtnistrainerinnen ermutigen und unterstützen Sie als Betreuungskraft mit vielen kreativen Ideen, Tipps und Checklisten zu organisatorischen Fragen. So gelingt es Ihnen leichter, den Kontakt zu Ihren Senioren zu halten, wenn ein Treffen in der Seniorengruppe oder Tagespflegeeinrichtung nicht möglich ist. Ob Sie Aufgaben-Postkarten versenden, mit einem Hörquiz oder einer Bewegungsübung am Telefon aktivieren, ein Vorlese-Tandem organisieren oder neue Techniken wie Skype oder Zoom ausprobieren: Sie schenken älteren Menschen Lebensfreude, brechen Einsamkeit und Isolation auf, unterstützen Senioren dabei, körperlich und geistig fit zu bleiben. Die Übungen eignen sich natürlich auch für Einzel- und Gruppenaktivitäten in der Präsenzbegegnung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok