Created with Sketch.

11. Okt 2021 | Angebotsplanung

Mit Herbstlaub kreativ werden

Wenn Betreuungsteams mit ihrer Gruppe mit der Frottage-Technik arbeiten, helfen sie den Teilnehmenden, die Umgebung neu wahrzunehmen. Sie schult den Blick für das Alltägliche und fördert Fantasie und Kreativität.

kreativ, Herbst, Dorothee Rottmann-Heuer
Frottage, wie die hier angewandte Technik heißt, kommt vom französischen Verb „frotter“ und heißt reiben. Das ist mit Wachsblöcken oder Bleistiften auch für kognitiv und motorisch eingeschränkte Menschen gut möglich.
Foto: Dorothee Rottmann-Heuer

Herbstblätter werden mit Hilfe der Frottage-Technik zu kleinen Kunstwerken. Bei dieser Methode wird ein Oberflächenrelief eines Gegenstandes mittels eines Wachs- oder Bleistiftes auf ein darüberliegendes Blatt übertragen. Viele haben das in ihrer Kindheit beispielsweise mit Geldstücken vielfach ausprobiert.

Die Verarbeitung von Blättern gelingt im Herbst am besten, weiß Aktivieren-Autorin Dorothee Rottmann-Heuer. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift stellt sie Schritt für Schritt vor, wie eine Kreativstunde aufgebaut wird.

Ihr Tipp: "Die fertigen Bilder können Sie rahmen, aufhängen oder auch als Glückwunschkarten weiterverarbeiten."

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Aktivieren. Weitere Ideen für kreative Betreuungsangebote und mehr finden sich in der Ideendatenbank des Portals AktivierenPlus. Der Zugang ist im Abonnement der Zeitschrift integriert und nach einmaliger Registrierung unbegrenzt möglich.

Passend dazu: Malen ohne Einschränkungen

 

Zeitschrift_Aktivieren

Zeitschriftenabo

Aktivieren

Die Soziale Betreuung gewinnt immer mehr an Bedeutung im Pflegealltag. Betreuungskräfte nach §43b müssen koordiniert werden. Alle Beteiligten sind gefordert Tag für Tag neue Konzepte und individuelle Betreuungsangebote zu entwickeln, um die Senioren zu begeistern. Doch woher immer wieder aufs Neue frische Ideen nehmen? Wie lässt sich Abwechslung in den Betreuungsalltag bringen und die Kreativität anregen?

Aktivieren - das Magazin für die Soziale Betreuung unterstützt Sie dabei: Mit Ideen und farbenfrohen Beispielen, die Sie bei der Organisation Ihrer Angebote entlasten und Ihnen neue Impulse für den Betreuungsalltag geben.

 

Erscheinungsweise: Alle zwei Monate | 6 Ausgaben im Jahr

 

Alle Abo-Bestandteile im Überblick:

 

Printausgabe

Ihr Magazin Aktivieren als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Ideen und Anregungen für den Betreuungsalltag auf 44 Seiten
  • Beispiele aus der Praxis für individuelle Betreuungsangebote
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Digitales Archiv

Ihr Magazin Aktivieren als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im Pdf Format

Ideendatenbank & Wochenplaner

Als Abonnent des Magazins Aktivieren erhalten Sie vollumfäglichen Zugriff auf das AktivierenPlus Modul "Ideendatenbank & Wochenplaner".

Ihre Vorteile:

  • Über 450 geprüfte Aktivierungsideen
  • Suchfilter für Gruppenangebote oder die Einzelbetreuung
  • Einfache Planung der Aktivierungsangebote durch den integrierten Wochenplaner
  • Individuelle Wochenpläne zum Speichern und Ausdrucken

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

Aktivierung zum Thema Vögel, Foto: LBV Bayern

09. Aug 2021 | Kognitive Förderung

Foto: Carola Otterstedt

27. Apr 2021 | Biografiearbeit

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok