Created with Sketch.

29. Jul 2021 | Demenz

Online-Vortrag: Demenz im Spielfilm

Anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September lädt die Alzheimer Forschung Initiative e. V. am Donnerstag, 16. September von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein.

Spielilm, Klappe, Adobe Stock/myvisuals
Über eine Chatfunktion können die Teilnehmenden während des Vortrags zu den Spielfilmen Fragen stellen, die die Referentin im Anschluss beantwortet.
Foto: AdobeStock/myvisuals

"Lange Zeit war Demenz in der Öffentlichkeit weitgehend tabuisiert. In den letzten 20 Jahren hat sich unsere Gesellschaft gegenüber Menschen mit Demenz aber etwas geöffnet, und das findet seinen Niederschlag auch in den populären Medien", schreiben die Initiatoren auf ihrer Website. In den vergangenen Jahren kamen immer wieder erfolgreiche Spielfilme in die Kinos, die sich dem Thema Demenz widmen. Filme können laut der Forschungsinitiative dabei helfen, die Perspektive auf die Krankheit zu verändern. Manche bringen dabei auch die komischen Seiten zum Vorschein, die eine Demenz-Erkrankung mit sich bringen kann.

Referentin ist die Professorin Henriette Herwig, Lehrstuhlinhaberin für „Neuere deutsche Literatur“ am Institut für Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Hier geht es zur Anmeldung.

Sehenswerte Spielfilme hat die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg auf Ihrer Website zusammengestellt.

Tipp: Der Filmratgeber „Demenz mit dem Spielfilm. Eines Tages..." greift die wesentlichen Themen rund um die Betreuung von Menschen mit Demenz auf und lässt Betroffene, Angehörige und Experten zu Wort kommen.

Zeitschrift_Aktivieren

Zeitschriftenabo

Aktivieren

Die Soziale Betreuung gewinnt immer mehr an Bedeutung im Pflegealltag. Betreuungskräfte nach §43b müssen koordiniert werden. Alle Beteiligten sind gefordert Tag für Tag neue Konzepte und individuelle Betreuungsangebote zu entwickeln, um die Senioren zu begeistern. Doch woher immer wieder aufs Neue frische Ideen nehmen? Wie lässt sich Abwechslung in den Betreuungsalltag bringen und die Kreativität anregen?

Aktivieren - das Magazin für die Soziale Betreuung unterstützt Sie dabei: Mit Ideen und farbenfrohen Beispielen, die Sie bei der Organisation Ihrer Angebote entlasten und Ihnen neue Impulse für den Betreuungsalltag geben.

Weitere Informationen zum Abonnement siehe unten oder unter aktivieren.net/zeitschrift/aktivieren_abonnement.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok