Created with Sketch.

23. Apr 2021 | News

Hamburg lockert in Heimen

Der Hamburger Senat hat seine Corona-Regeln für Altenheime laut einer im Internet veröffentlichten Verordnung gelockert. Nach der publizierten Lesefassung können sich seit Freitag (23.4.2012) vollständig geimpfte Bewohner von Seniorenpflegeheimen untereinander wieder ohne Maske und Mindestabstand treffen. Sie brauchen sich auch nicht mehr routinemäßig testen zu lassen. Das geimpfte Pflegepersonal muss nur noch einen Schnelltest pro Woche machen. Besucher müssen sich indes weiterhin testen lassen, dürfen aber wie vor der Pandemie täglich kommen.


Foto: Werner Krueper
Vollständig geimpfte Bewohnerinnen und Bewohner von Seniorenpflegeheimen in Hamnburg dürfen sich untereinander wieder ohne Maske und Mindestabstand treffen.
Foto: Werner Kürper

Abweichend von der Angabe in der veröffentlichten Lesefassung erklärte die Gesundheitsbehörde, die Verordnung gelte erst ab Samstag. "Das Inkrafttreten erfolgt morgen", teilte Behördensprecher Martin Helfrich mit. Am Freitag gelte noch die amtliche Fassung im Hamburgischen Gesetz- und Verordnungsblatt. Laut der Internet-Lesefassung bleiben die Ausgangsbeschränkungen unverändert bestehen und weichen damit von der Bundes-Notbremse ab.

Passend dazu: Einige Länder lassen Lockerungen zu
Aktivierung auf Entfernung

Bücher

Aktivieren auf Entfernung

Corona macht erfinderisch. Andrea Friese und Bettina M. Jasper stellen ein Konzept für die Aktivierung von Senioren per Post und Telefon vor. Die Gedächtnistrainerinnen ermutigen und unterstützen Sie als Betreuungskraft mit vielen kreativen Ideen, Tipps und Checklisten zu organisatorischen Fragen. So gelingt es Ihnen leichter, den Kontakt zu Ihren Senioren zu halten, wenn ein Treffen in der Seniorengruppe oder Tagespflegeeinrichtung nicht möglich ist. Ob Sie Aufgaben-Postkarten versenden, mit einem Hörquiz oder einer Bewegungsübung am Telefon aktivieren, ein Vorlese-Tandem organisieren oder neue Techniken wie Skype oder Zoom ausprobieren: Sie schenken älteren Menschen Lebensfreude, brechen Einsamkeit und Isolation auf, unterstützen Senioren dabei, körperlich und geistig fit zu bleiben. Die Übungen eignen sich natürlich auch für Einzel- und Gruppenaktivitäten in der Präsenzbegegnung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok